Tipps für Ihren Urlaub auf Usedom

Die Seebrücke in Heringsdorf mit Shopping Mall und Restaurants.

 

Der im Wald idyllisch gelegene Wolgastsee bei Korswandt:
Den Wolgastsee erreichen Sie vom Haus Gaja aus über einen landschaftlich schönen Weg (am Gothensee vorbei und durch den Wald) gut mit dem Fahrrad (ca. 30 Min.) oder auch zu Fuß (ca. 90 Min.). Hier lässt es sich im Sommer gut baden, ab April Tretboot fahren und rudern. Unser ganz persönlicher Favorit!!! Außerdem ist ein Besuch im Eiscafé Helene, wo es auch leckeren Kuchen gibt, sehr zu empfehlen.
Freunde von besonderer Gartenkeramik empfehlen wir einen Besuch in  der Werkstatt und den Verkaufsräumen von Tonwerk-Keramik.

Das Wasserschloss in Mellenthin. 

 

Die Holländermühle und der Sieben-Seen-Blick in Benz.

 

Die Bockwindmühle in Pudagla.

Die Naturerlebniswelt in Heringsdorf.

Der kleine Hafen von Rankwitz mit herrlich gelegenem Sommercafé.

Ein Ausflug auf dem Achterwasser mit dem  Segelschoner
"Weisse Düne".

 

Die Schmetterlingsfarm und das Haus auf dem Kopf in Trassenheide.

Die Insel-Safari.

 

Das Fischerdörfchen Kamminke.

 

Die Seebrücke in Ahlbeck.

Entdecken Sie die schöne Landschaft im "Lieper Winkel" oder auf der "Halbinsel Gnitz".

Die Dorfkirche St. Petri in Benz mit dem "Sternenhimmel".

 

Der Naturhafen in Krummin.
 

Das Historisch-Technisches Museum Peenemünde - Die Wiege der Raumfahrt und Geburtsort der Massenvernichtungswaffen.

Das Museum befasst sich auch mit den Schattenseiten der Raketenforschung im Dienste der Nationalsozialisten.

 

 

Der Naturpark Insel Usedom bietet täglich verschiedene geführte Radwandertouren über die Insel Usedom und auf die polnische Nachbarinsel Wollin durch. Mehr zu den Naturpark-Randwandertouren erfahren Sie hier: http://www.naturparkmagazin.de/insel-usedom/

 

 


Wer Radtouren auf Usedom unternehmen möchte, kann sich auf der Seite des Komoot-Teams aus Potsdam ausgearbeitete Tourentipps anschauen und sich auch als App herunterladen.


Anrufen

E-Mail